Legitimation von Geschäftskunden

Allgemeine Hinweise

Um Ihre Kontoeröffnung schnell und reibungslos vornehmen zu können, benötigen wir je nach Unternehmensform bestimmte Angaben zur Legitimation Ihrer Firma und von Ihnen persönlich. Die folgende Übersicht soll Ihnen behilflich sein, welche Unterlagen jeweils erforderlich sind.

  • Wenn Sie bzw. Ihre Firma noch nicht Kunde der Skatbank sind, benötigen wir von allen beteiligten Personen (Firma, gesetzliche Vertreter, Bevollmächtigte) eine Legitimation.
  • Wenn Sie mehrere Konten eröffnen, sind die beschriebenen Unterlagen nur einmal erforderlich.
  • Die Einreichung des ausgefüllten und unterschriebenen Formulars "Angaben zur Feststellung des wirtschaftlich Berechtigten" ist für alle Firmen & Organisationen (außer Einzelfirmen, Einzelkaufleute und Freiberufler) erforderlich. Das Formular erhalten Sie zusammen mit der Kontoeröffnung.

Lesbarkeit

Die von Ihnen eingereichten Unterlagen werden in der Skatbank elektronisch archiviert. Bitte achten Sie daher auf eine entsprechende Druckqualität. Unterlagen, die nach dem Einscannen nicht lesbar sind, können leider nicht bearbeitet werden. Dies führt zu Verzögerungen bei der Kontoeröffnung und in seltenen Fällen zu deren Ablehnung.

Ausland & Vertragssprache

  • Konten für ausländische Firmen bzw. Bevollmächtigungen für ausländische Staatsbürger mit Wohnsitz im Ausland bietet die Skatbank nicht an.
  • Von ausländischen Staatsbürgern benötigen wir zusätzlich eine Meldebescheinigung und - sofern kein EU/EWR-Aufenthaltsrecht besteht - eine Kopie des Aufenthaltstitels.
  • Vertragssprache bei der Skatbank ist ausschließlich Deutsch. Eine Kontoeröffnung auf der Grundlage von Dokumenten in fremder Sprache ist nicht möglich.

Kontoeröffnung und Bevollmächtigung für Minderjährige

Eine Kontoeröffnung bzw. Bevollmächtigung für Minderjährige ist bei der Skatbank nicht möglich.